Umweltschutz bei der Herstellung und Verarbeitung von Plotterpapier

Natürlich muss ein Plotterpapier ein gutes Preis- Leistungsverhältnis haben. Mindestens genauso wichtig ist jedoch, dass die jeweiligen Rohpapiere immer aus den gleichen Fabriken kommen („made in Germany“) und dadurch folgende Kriterien erfüllen:

  • durchgehend gleichbleibende und hohe Qualität
  • nachvollziehbare/zertifizierte Umweltfreundlichkeit bei der Papierherstellung

Desweiteren stellen wir sicher, dass nicht nur bei dem Bezug der Papiere sondern auch bei der Entsorgung der Produktionsabfälle unsere  Partner grundsätzlich nach Richtlinien der Umweltfreundlichkeit (Umweltmanagementnorm ISO 14001) ausgewählt werden. Jedes Plotterpapier ist recyclingfähig. Die Entsorgung der Produktionsabfälle erfolgt durch einen Entsorgungsfachbetrieb, der die Anforderungen der Entsorgungsfachbetriebeverordnung (EfBV) im Rahmen des § 56 Kreislaufwirtschaftsgesetzes (KrWG) erfüllt.

Die Verarbeitung von Plotterpapier wird bei der Alfred Stöffler GmbH mit modernen Maschinen ausgeführt, die regelmäßig gewartet werden. Die für die Verarbeitung benötigte Energie wird zu großem Teil in eigener Photovoltaik-Anlage gewonnen (Überschuß-Einspeisung).

Wir sind stets bemüht gutes Plotterpapier in gleichbleibender Qualität zu liefern und achten bei der Herstellung und Verarbeitung dabei zusätzlich strikt auf Umweltfreundlichkeit – und das immer zu einem fairen Preis!